SCC500 in Zweibrücken RSC Racing

SCC500 in Zweibrücken, :

Kevin schaffte es in Gruppe 3 auf den dritten Platz mit 1,8 KM/H Differenz zum erst platzierten Porsche Turbo. Also eine relativ knappe Nummer in der Gruppe 3. Glückwunsch dazu!

Esat startete mit seinem E36 2JZ in Gruppe 4. Es sollten eigentlich nur Testläufe auf mechanischem Druck werden von 1,6 Bar. Am Fahrzeug wurden einige Dinge verbessert/geändert und man wollte testen. Nach dem zweiten Lauf stand er bereits in der Gruppe 4 auf Platz 1 und setzte sich gegen stärkere M5, M3, M2, Ferrari 488 GTB, AMG GT-Rs, RS6 usw. durch. Wir entschieden uns aufgrund des mangelnden Grips nicht zu hoch zu gehen mit der Leistung, da die Strecke unter diesen Temperaturen und dieser Konstellation am Fahrzeug einfach nicht mehr zu ließ. Wir erhöhten den Druck um 0,1 Bar und flogen mit 289 KM/H direkt in Gruppe 5 hoch. Dort belegte er ohne weiteren Lauf trotzdem noch Platz 7. In dieser Gruppe sind Fahrzeuge mit bis zu 1000PS unterwegs. Zieldruck für nächstes Jahr sind 3 Bar. Mit 2,5 Bar konnten wir bereits erste Ergebnisse rausfahren und sind gespannt was der Koffer bei 3 Bar veranstaltet. Glückwunsch auch hier.

Matze holte sich mit seinem GT-R in Gruppe 5 (bis 1000PS) der ersten Platz mit 299,14 KM/H und setzte sich gegen einen modifizierten MCLAREN 570s durch. Nächstes Jahr startet der GT-R auch in der Gruppe Tuner.

Anatolij startete mit seinem Nismo Alpha 10x in der Gruppe Tuner (ü1000PS) und sicherte sich den zweiten Platz (318,58 KM/H). Wir hatten mit der Bereifung und Temperaturen mit enormen Traktionsproblemen zu kämpfen, weshalb wir hier aus dem 2. Gang rausbeschleunigt haben. Dadurch wurden mit Sicherheit 5-6 KM/H liegen gelassen. Die Strecke soll laut Veranstalter aufgrund der Steigung einen Unterschied gegenüber Lahr von 4-5 KM/H mit sich bringen. Nächstes Jahr wollen wir ebenfalls hier nochmals einen drauf setzen da der Nismo nicht auf High Boost gelaufen ist. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden. Den ersten Platz belegte der 9FF mit angegebenen 1800PS (332,19 KM/H)

 

72912666_2422069578068192_4392117351701544960_o

 

72729397_2422058231402660_4844506707960791040_o

 

72912665_2422051518069998_2628294288915562496_o

 

73151912_2422055738069576_3482669000414986240_o

 


 

Nissan GT-R Getriebe Upgrade: RSC Stufe 1+

Nissan GT-R Getriebe Upgrade. Albins 1st Gear-Kit, Billet Basket A+B, Upgrade Clutch T800, Circlips, Dodson Motorsport Transmission Filter. Getriebe Modifikation: RSC Stufe 1+.

Alle Modifikationen am Motor und Getriebe des Nissan GT-Rs sowie anschließende Abstimmungsarbeiten auf unserem AWD Dyno, werden von uns durchgeführt! So können wir individuell auf Wünsche eingehen und kurze Umbauzeiten sowie Transparenz garantieren.

Bei Interesse schreiben Sie uns eine E-Mail an: info@revolutionsportscar.com – gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot. Bitte haben Sie Verständnis dafür das wir hier nicht alle Schritte zeigen können und dies nur ein kleiner Teil des gesammten Umbaus darstellt.

 

Pressed gear wheels

1 rsc albins ecutek ams dodson ets toni revolutionsportscar dynoteam

Stock vs. Albins

albins best off

Stock vs. Albins

rsc albins dodson

Nissan R35 GT-R Main Clutch Kit T800 rated to 1100hp / 900ft/lbs

rsc nissan gt-r clutch

Billet Basket A+B and Upgrade Clutch

nissan gt-r rsc albins dodson motorsport ecutek

GR6 Circlips

rsc circlips revolutionsportscar ecutek

Nissan R35 GT-R – Dodson Motorsport Transmission Filter

dodson transmission filter rsc gt-r

GR6 Transmission

dodson rsc revolutionsportscar

 

 

 

RSC Clubsport in progress…

Da wir in der Vergangenheit bereits das Vertrauen diverser Nissan Händler genießen durften, haben wir versucht stetig auf die langjährigen Kooperationen aufzubauen und dem Kunden gewisse Vorteile bieten zu können.

Wir verfügen über direkte Geschäftsbeziehungen (HPC Center) und können nun auch direkt eine RSC Clubsport Version im Bereich Neufahrzeug anbieten!

Da wir bereits Fahrzeuge von Nissan Autohäuser für Upgrades bekommen haben, wurde nun auf Grund der positiven Erfahrungen das Feld weiter aufgebaut.

Wir können nun Neufahrzeuge sowie geprüfte gebrauchte (KFZ – Sachverständiger im Hause) anbieten und weiter nach Kundenwünschen modifizieren.

Unsere Erfahrung im Bereich Nissan GT-R – Street und Race use, sowie Kooperationen mit weiteren Firmen innerhalb Europa und darüber hinaus, ermöglichen uns kurze professionelle Wege.

Alle verwendete Bauteile wurden von uns unter den härtesten Bedingungen getestet und erprobt.

Bei Interesse an einem Nissan GT-R, können Sie uns jederzeit kontaktieren und von uns beraten lassen. Gerne steht Ihnen unser Team zur Verfügung.

Erfolge im Überblick…

Herzlichen Glückwunsch an Matthias zum 1. Platz in Gruppe 3 – SCC500.

  1. German Time Attack – Klasse Supercars – Nissan GT-R Platz 1, Lausitzring.
  2. German Time Attack – Klasse Supercars – Nissan GT-R Platz 1, Nürburgring.
  3. German Time Attack – Klasse Supercars – Nissan GT-R Platz 1, Assen.
  4. German Time Attack – Klasse Supercars – Nissan GT-R Platz 1, Nürbrungring GP
  5. Winner German Time Attack Championship – Nissan GT-R – Supercars
  6. Winner European Time Attack Championship – Nissan GT-R – Supercars

  7. Tuner Grand Prix 17 – Klasse offene Klasse über 2800ccm – Nissan GT-R Platz 1 auf dem Hockenheimring, Platz 4 Finallauf.

  8. Tuner Grand Prix 17 – Klasse Drift Entry Show – Mazda MX5 3UZ Platz 2 auf dem Hockenheimring.

  9. Tuner Grand Prix 16 – Klasse Youngtimer – Evo 6 Platz 3 auf dem Hockenheimring
  10. Tuner Grand Prix 15 – Klasse Youngtimer – Evo 5 Platz 3 auf dem Hockenheimring
  11. SCC500 – Klasse Gruppe 3 – Nissan GT-R 1 Platz in Zweibrücken.
  12. Speed Drift German Tuning World Bodensee – Mazda MX5 3UZ Platz 2.
  13. Czech Drift Series – Pro Class – Mazda MX5 3UZ – Platz 2.
  14. ADAC Drift Cup/IDS – S13 – Hockenheim Platz 2.

 

RSC Racing GT-R

Fabio Citignola begutachtet seinen neuen Arbeitsplatz. Nächste Woche geht es mit dem RSC Racing GT-R auf unseren Prüfstand, bevor es dann für verschiedene Testläufe auf die Strecke geht um das neue Fahrwerk Setup rauszufahren sowie zu testen. Wir haben auf ein Öhlins TTX Fahrwerk gesetzt und einige Änderungen am Setup vorgenommen.