Auch hier gibt es neues zu unserer RSC700 Stage. Wir fahren aktuell mit Fahrer sowie Beifahrer und halb vollem Tank Zeiten von 5,5 – 5,6 100-200 Km/h. Der Durchzug des GT-Rs ist für die kleine Stage recht beeindruckend und fährt sich ebenfalls im Alltag uneingeschränkt. Eine Kosten-attrakitive Möglichkeit den GT-R über die Serien – Lader hinaus zu modifizieren, ohne Veränderungen an den Innereien des VR38DETT sowie des Doppelkupplungsgetriebe vorzunehmen. Drehmomentbegrenzung auf 820 NM möglich.

In den kommenden Tagen wird der GT-R auf unserem Allradprüfstand gemessen.

Über den Autor RevolutionSportsCar

Rund um das Thema RSC